Menü anzeigen

Pyramide Erzgebirgsmotiv, 3-stöckig


Bestell-Nr.: M10512
EAN: 4042135105126
Art: traditionell
Optik: natur
Bestückung: mit
Stufen: 3-stufig
Pyramidengröße: bis 60cm
Größe: 55 cm
Breite: 30 cm
Tiefe: 30 cm
Hergestellt in: Kurort Seiffen Erzgebirge

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

519,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

  • 30 Tage Rückgaberecht.
  • Versandkostenfrei ab 60€*.
  • Schnelle Lieferzeiten.
  • Auf Rechnung kaufen.
  • Über 20 Premiumhersteller.
  • Trusted Shops zertifiziert.
Details
Hersteller
Zusatzinformation
Ein wundervolles Wintermotiv, welches nicht nur zur Weihnachtszeit Freude und Gemütlichkeit in Ihr Wohnzimmer bringt, ziert diesen holzfarbenen Pyramidenkörper. Erzählt wird eine Geschichte aus der Heimat der erzgebirgischen Volkskunst aus dem früheren Leben der Holzspielzeugmacher, Handelsleute und ihrer Kinder. Die untere Etage stellt die typischen und unverwechselbaren Häuser dar, wie sie noch heute im Freilichtmuseum bewundert werden können. Das größte der Häuser ist das mit Wasserkraft betriebene Reifendrehwerk, in dem mittels der weltweit einzigartigen Technik des Reifendrehens viele Formen von Tieren entstehen. Das nächste Haus ist ein Armenhaus, wo nach der Rezession des Bergbaus unzählige Familien auf engsten Raum und unter primitivsten Bedingungen lebten. Die kleinste Hütte dieser Etage ist ein typisches Bergmannshaus. Der Detailreichtum dieser Nachbildungen berücksichtigt sogar den sogenannten Freischwinger, das außenliegende Plumpsklo. Die mittlere Etage ermöglicht einen weiteren Einblick in das Leben unserer Vorfahren. Hier sehen wir den Holzspielzeugmacher, wie er mit dem Schlitten Holz aus den riesigen Wäldern des Erzgebirges als Brennholz und Rohstoffgrundlage seiner figürlichen Kunstwerke holt. Die Pfefferkuchenfrau mit dem Tragekorb zieht die Salzstraße, einst Handelsweg nach Böhmen, entlang und verkauft im Winter ihr leckeres Naschwerk aus heimischen Zutaten. Ein anderer Holzspielzeugmacher macht sich schwer bepackt mit seiner Kiepe voller hölzerner Kunstwerke auf den Weg zum Dresdner Striezelmarkt. Die obere Etage zeigt, wie sich die Kinder unserer Vorfahren in ihrer knappen Freizeit in den langen und harten Wintern, die nicht selten ein halbes Jahr dauerten, die Zeit angenehmer machten. Schneemannbauen und Skifahren ist noch heute in den Wintermonaten des Erzgebirges bestens möglich. Die verschiedenen gedrechselten Spanbäume aus Lindenholz auf den einzelnen Etagen der Pyramide, eine Spezialität der Seiffener Spielzeugmacher, symbolisieren den Reichtum an Wäldern, den es einst hier gegeben hat. Gekrönt wird das Kunstwerk von drei Bäumen auf der angedeuteten vierten Ebene und dem Krönchen aus Rundbögen am Flügelansatz. Betrieben wird diese Pyramide mit Teelichten oder mithilfe spezieller Einleger (Art.-Nr. 70060) auch mit Stumpenkerzen oder normalen Pyramidenkerzen.
Müller

Über Müller

Pyramiden des Herstellers Müller

Das Jahr 1959 war die Geburtsstunde der ersten Pyramiden der Firma "Müller- Kleinkunst aus dem Erzgebirge". Nachdem ursprünglich nur kleine Tischpyramiden hergestellt wurden, kamen nach 25 Jahren erste mehrstöckige Pyramiden dazu, die wegen ihrer typischen, kronenartigen Form auch "Krönchenpyramiden" genannt wurden. Man produzierte Pyramiden mit mehreren Stufen, bis zu vier Stockwerken hoch. Bis heute werden diese traditionellen Erzeugnisse in beinah unveränderter Form produziert. Seither ist, insbesondere nach den politischen Ereignissen im Jahre 1990, im Erzgebirge genauso wie auch bei der Firma Müller viel passiert. Die Pyramiden aus dem Hause Müller gehören heutzutage zu den exquisitesten Pyramiden, welche die originale Holzkunst aus dem Erzgebirge bietet. So verwendet die Firma "Kleinkunst aus dem Erzgebirge Müller GmbH" zertifizierte heimische Hölzer und tropische edle Hölzer aus nachhaltiger Anpflanzung. Jede Nuance des Holzes steht für eine andere Holzart, die Holzkunsterzeugnisse werden nicht gebeizt, damit bei der Produktion gespart wird. Der Holzkunsthersteller Müller legt großen Wert auf Einzigartigkeit und hochwertige Produktion und hat damit großen Erfolg. Lediglich wenige Figuren auf modernen Pyramiden werden bunt lasiert. Sympathisanten der Pyramiden in Naturfarbe in der ganzen Welt achten die exklusive Qualitätsklasse aus den Werkstätten der "Kleinkunst aus dem Erzgebirge Müller GmbH" im erzgebirgischen Seiffen. Heute findet man auch bei der Firma "Müller - Kleinkunst aus dem Erzgebirge" Teelichtpyramiden und Pyramiden im neuartigen Design. Besonders innovativ sind vor allem die Aufsätze für die Teelichter, mit deren Hilfe aus einer Teelichtpyramide wiederum eine traditionelle Pyramide für Pyramidenkerzen werden kann. Auf diese Weise kann sich jeder für eine eigene Art der Pyramidenbetreibung aussprechen, ohne die ganzen neuartigen Trends mitmachen zu müssen.

  • Müller Pyramiden "Pyramide Erzgebirgsmotiv"
  • EAN: 4042135105126
  • traditionelle Weihnachtspyramide (55 cm)
  • Echt erzgebirgische Holzkunst
  • Klassische Kunstfertigkeit
  • Hochwertige Farben & Lacke
  • Verwertung auserlesener Hölzer
  • In Handarbeit gefertigt
  • Über 110 Jahre Müller Kleinkunst Tradition
  • Herstellernummer: 10512

Der Hersteller ist zertifiziertes Mitglied im Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V.

Ähnliche Artikel

* Alle Preisangaben inkl. MwSt., zzgl. Versand