Menü anzeigen

Hubrig Volkskunst Shop | aus Zschorlau / Erzgebirge

Das Unternehmen Hubrig kann bereits auf eine über 40-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Und auch heute noch versteht sich Volkskunst Hubrig auf die Wahrung der alten Handwerkstradition.

Neues: Hubrig Neuheiten 2015 - Jetzt im Katalog

Neues: Hubrig Neuheiten 2014 - Jetzt im Katalog

Neues: Hubrig Neuheiten 2013 - Jetzt im Katalog

mehr Informationen

Geschichte der Firma Hubrig

Im Jahr 1969 fertigte der Firmengründer und frühere Schuhmachermeister Heinz Hubrig die ersten Weihnachtspyramiden in Handarbeit an. Da technische Gerätschaften zu dieser Zeit äußerst knapp waren, baute er eine Nähmaschine zur Laubsäge um. Mit diesem, für die Schnitzkunst doch recht untypischen Werkzeug, fertigte er mit viel Talent und großem handwerklichen Geschick die ersten Pyramiden und Weihnachtsfiguren. Schnell erfreuten sich seine Figuren einer immer größeren Beliebtheit, und das weit über das Erzgebirge hinaus.
Im Jahre 1990 übernahm der Sohn des Firmengründers, Thomas Hubrig, das Unternehmen. Aufgrund von Platzmangel fertigte er die erste Kollektion in der hiesigen Gemeindetischlerei an, bevor er das alte Sägewerk in Zschorlau entdeckte. Dieses baute er zur neuen Werkstatt des Unternehmens um.
Mittlerweile kommen bei der Produktion natürlich auch moderne Maschinen zum Einsatz. Trotzdem werden noch viele Arbeitsgänge in Handarbeit erledigt. Hier versteht man sich auf die Wahrung der alten Handwerkstradition.

Das ständig erweiterte Sortiment der Firma Hubrig

Während viele andere Volkskunstbetriebe im Erzgebirge vor allem Weihnachtsfiguren und -pyramiden produzieren, bietet Hubrig zusätzlich Figuren, die zu jeder Jahreszeit passen. So kann man die Wohnung beispielsweise mit Blumenkindern dekorieren, die unter einem Himmelsbogen auf einer bunten Blumenwiese stehen. Aber natürlich findet man im umfangreichen Sortiment der Firma auch Osterfiguren aus dem Hasenland, Spieldosen für jede Jahreszeit, Engel und verschiedene andere Miniaturen.
Zudem bringt der Hersteller Hubrig jedes Jahr eine neue Jahresfigur auf den Markt. Die Jahresfigur Birne brachte Hubrig beispielweise 2011 heraus, im darauffolgenden Jahr wurde das Sortiment der Firma durch die Jahresfigur Heidelbeere erweitert. Natürlich ist es möglich, jetzt auch noch frühere Jahresfiguren zu erwerben.
Für die Weihnachtszeit führt Hubrig Pyramiden, Spieldosen, Lichterbögen, Räuchermännchen, diverses Zubehör und natürlich auch Baumbehang aus Holz in seinem umfangreichen Sortiment. Da bekommt man erzgebirgische Volkskunst in den verschiedensten Formen und für jeden Geldbeutel.
Übrigens, die Figuren, Krippen und Pyramiden eignen sich nicht nur für die Dekoration der eigenen Wohnung, sondern auch als Geschenk zum Weihnachtsfest. Produkte aus dem Ostersortiment kann man nicht nur zum Osterfest überreichen, über eine Ganzjahresfigur freut sich bestimmt auch so manches Geburtstagskind.

Weitere Informationen zu Hubrig

Herstellerseite: Hubrig Volkskunst GmbH

Die 9 neusten Artikel

* Alle Preisangaben inkl. MwSt., zzgl. Versand
Diese Webseite erwendet Cookies, um Ihren Einkauf zu erleichtern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos
x