Menü anzeigen

Gotthard Steglich | Holzprodukte aus Steina im Erzgebirge/Sachsen

1980 gründete Gotthard Steglich in Steina seine Firma für Sächsische Handwerkskunst. Gotthard Steglich entstammte einem Bauernhof und war von klein auf mit dem Werkstoff Holz vertraut. Bereits als Kind kam er mit erzgebirgischer Volkskunst in Kontakt und begeisterte sich für diese Figuren und Motive. Obwohl er traditionsgemäß Landwirt wurde und den elterlichen Hof übernahm, stellte sich schon bald heraus, dass seine eigentliche Begabung in der Holzgestaltung lag. Dass sein Bestreben, diese Begabung zu seinem Beruf zu machen, von dem damaligen Direktor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Professor Manfred Bachmann, gefördert wurde, spricht für das künstlerische Talent Gotthard Steglichs. 1983 und 1984 legte er die Meisterprüfung als Drechsler und Holzspielzeugmacher ab und machte sich selbstständig, obwohl das zu dieser Zeit in Ostdeutschland mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden war. Der beständige Erfolg der Produkte Gotthard Steglichs bestätigt allerdings die Richtigkeit seiner damaligen Entscheidung. Heute befindet sich die Firma Gotthard Steglich in Steina auf der Hauptstrasse 55 a.

mehr Informationen

Produkte

Das erste Produkt, dass der Erzgebirgskunst Hersteller Gotthard Steglich auf den Markt brachte ist heute zum Logo der Firma geworden. Es ist der Storchenreiter, ein zu dieser Zeit beinahe in Vergessenheit geratenes, regionales Lausitzer Motiv, das dadurch zu neuem Leben erweckt wurde. Denn, obwohl ein großer Teil der Produktpalette durchaus in erzgebirgischer Volkskunst besteht, macht die Firma Gotthard Steglich durchaus kein Hehl daraus, in der Lausitz, und nicht in dem Gebiet um die Spielzeugstatt Seiffen beheimatet zu sein. Dementsprechend finden sich auch viele sorbisch inspirierte Motive im Angebot, das vor allem aus kunsthandwerklich aufgearbeiteten Holzspielzeugen und Figuren aus dem bäuerlichen Leben besteht. So werden hier neben Engel und Bergmann, auch Klimperkästen, Klapperpuppen, Spieldosen, Pendelreiter, Osterhasen, geschnitzte Tiere, Bäume und sorbisches Brauchtum hergestellt. Alle Produkte entstehen in Handarbeit. Die Farbgebung soll die Maserung und Struktur des Holzes betonen und wird deshalb nur selten mit Deckfarben ausgeführt. Auch hierin wird die besondere, die künstlerische Herangehensweise an die Herstellung der Produkte der Firma Gotthard Steglichs deutlich.

Zukunft

Wie bei Familienunternehmen üblich, ist auch die Ehefrau Gotthard Steglichs vom ersten Tag an im Betrieb tätig gewesen und seit 1994 arbeitet der Sohn, Gero Steglich, im elterlichen Betrieb. 2007 hat auch er die Meisterausbildung zum Drechsler und Holzspielzeugmacher abgeschlossen und wird dafür Sorge tragen, dass die Firma Gotthard Steglich auch in der zweiten Generation bestehen bleibt.

Weitere Informationen zu Gotthard Steglich

Herstellerseite: Sächsische Handwerkskunst Gotthard Steglich

Die 9 neusten Artikel

* Alle Preisangaben inkl. MwSt., zzgl. Versand
Diese Webseite erwendet Cookies, um Ihren Einkauf zu erleichtern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos
x