Menü anzeigen

Traditionsbetrieb Kunstgewerbe Taulin aus Oberwiesenthal im Erzgebirge

In Oberwiesenthal, dem höchsten Ort des Erzgebirges, gründete Karl - Ludwig Taulin 1990 eine Firma für die Herstellung erzgebirgischer Volkskunst. Sein Entschluss, aus seiner Begeisterung für die traditionelle Volkskunst seiner Heimat einen Beruf zu machen, erwies sich schon bald als richtig. Was zunächst nur in einem Anbau seines Wohnhauses begann, sollte sich in den folgenden Jahren zu einem äußerst erfolgreichen Unternehmen entwickeln. Bereits nach zwei Jahren stellte Karl - Ludwig Taulin den ersten Mitarbeiter ein und heute ist die Firma Taulin ein kleines mittelständisches Unternehmen mit 20 Beschäftigten, 3 Betriebsgebäuden und 3 Fachgeschäften für erzgebirgische Volkskunst. Tausende Besucher kommen Jahr für Jahr um in der "Schwibbogenwelt", der "Pyramidenwelt" und der "Hotel Kunststube" die Produkte der Firma Taulin zu bestaunen und zu erwerben. Im Firmenstammsitz auf der Annaberger Straße 50, dem sogenannten "Försterhaus" in Oberwiesenthal kann man dem Unternehmer Karl - Ludwig Taulin selbst bei der Arbeit zusehen und sich von seiner Begeisterung für die erzgebirgische Volkskunst anstecken lassen.

mehr Informationen

Produkte und Besonderheiten

Insgesamt 700 Produkte werden von der Firma Kunstgewerbe Taulin hergestellt, deren Hauptthema die vier Jahreszeiten sind. Selbstverständlich nimmt auch die erzgebirgische Weihnacht einen ganz besonderen Platz ein. Denn es sind ja vor allem die klassischen Schwibbögen, die dem Unternehmen zu seiner heutigen Popularität verholfen haben. Mittlerweile sind die Schwibbögen mit indirekter Beleuchtung zum Markenzeichen der Kunstgewerbe Taulin geworden. Diese Schwibbögen besitzen die urtypische Form mit 11 Kerzen, verfügen aber über eine zusätzliche Lichtquelle im Sockel, vor den ein zweites Motivblatt gestellt wird. 30 verschiedene Modelle mit Motiven, die sich durch einen sehr originellen Ideenreichtum auszeichnen, werden derzeit angeboten. Es gibt Schwibbögen als Waldlichtung mit Holzfällern und Waldarbeitern, als Forsthaus mit Rehen, es gibt den Sachsenbogen mit Figuren, Schwibbögen mit dem Motiv der Vögelfütterung und Schwibbögen mit der traditionellen Abbildung der Geburt Christi. Zu ihrer Herstellung ist viel Handarbeit erforderlich, da eine große Anzahl von Einzelteilen in vielen Arbeitsschritten zusammengefügt werden muss. Neben den Schwibbögen bietet die Firma Taulin Pyramiden, Leuchten und Fenster - und Wandbilder an. Eine Besonderheit sind die patentgeschützten Airbrush - Arbeiten auf Pyramiden, Fensterschmuck, Baumbehang und Schwibbögen. Hier wurde eine gelungene Verbindung zwischen der traditionellen Lackierung und den technischen Möglichkeiten unserer heutigen Zeit erreicht. Die Liebe für die traditionelle Volkskunst seiner Heimat ist in allen Produkten spürbar, für die Karl - Ludwig Taulin verantwortlich ist. Aus diesem Grund trägt jedes Erzeugnis der Firma Taulin das Qualitätssiegel "Echt erzgebirgische Handarbeit - Das Original".

Weitere Informationen zu Kunstgewerbe Taulin

Herstellerseite: Kunstgewerbe Taulin - Faszination aus Holz

Die 9 neusten Artikel

* Alle Preisangaben inkl. MwSt., zzgl. Versand
Diese Webseite erwendet Cookies, um Ihren Einkauf zu erleichtern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos
x