Menü anzeigen

Georg Gräfe Pulsnitzer Pfefferkuchen – Pfefferkuchengebäck mit Tradition

Über hundert Jahre stellt der Betrieb „Georg Gräfe Pulsnitzer Pfefferkuchen GmbH & Co. KG“ aus dem sächsischen Pulsnitz Köstlichkeiten in bewährter Qualität her. Das Sortiment an original Pulsnitzer Pfefferkuchen erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit bei Leckermäulchen aller Altersklassen und wird in dem Familien-Betrieb auch noch heute nach überliefertem Rezept liebevoll hergestellt.

mehr Informationen

Geschichte der Firma

Die Geschichte der Pfefferküchlerei begann am 01.10.1909 mit ihrer Gründung in Pulsnitz von dem Meister Richard Georg Gräfe, der Großvater des aktuellen Besitzers, Jürgen Nitzsche. Kurze Zeit darauf wurde die Küchlerei weit über die Grenzen von Pulsnitz hinaus bekannt. Der Verkauf der hochwertigen Backwaren erfolgte dann auch über den postalischen Weg.
Der Gründer, der Pfefferküchlermeister Georg Gräfe, leitete mit großer Hingabe, Fleiß und Enthusiasmus die Firma über 40 Jahre lang und sah sich aus gesundheitlichen Gründen gezwungen, das Geschäft am 31.08.1950 aufzugeben. Am 01.07.1961 übernahm der Enkel des Gründers, Jürgen Nitsche, das Geschäft und die familiäre Tradition konnte so fortgeführt werden.
Jürgen Nietzsche ist inzwischen ebenso der Besitzer vom „Goldenen Meisterbrief“, der ihm von der Dresdner Handwerkskammer zu seinem 50-jährigen Jubiläum als Pfefferküchlermeister verabreicht wurde.

Vertrieb Georg Gräfe Pulsnitzer Pfefferkuchen

Auf der berühmten Prager Straße in Dresden werden die Pfefferkuchen-Spezialitäten aus dem Hause Gräfe seit Ende der 80-er Jahre bis dato das ganze Jahr über angeboten. Verkaufsstände der berühmten Spezialitäten aus Pulnitz bestehen außerdem in dem Dresdner Schlosspark Pillnitz, vor dem Schloss Moritzburg sowie auf vielen Märkten und volkstümlichen Festen innerhalb von Sachsen sowie darüber hinaus.
Ein 9-köpfiges Team aus engagierten Mitarbeitern wirkt das ganze Jahr über in dem Traditionsbetrieb der Familie Nitsche und bäckt mit großer Liebe und hohem Auf-wand etwa 30 Arten beliebter Pulsnitzer Pfefferkuchen von Hand und nach überlieferten Rezepten von dem Gründer der Firma, Georg Gräfe.

Bewährte Klassiker und die neuesten Kreationen aus dem Hause Gräfe

Im Advent ist die Firma Georg Gräfe Pulsnitzer Pfefferkuchen auf vielen Weihnachtsmärkten mit zahlreichen Produkten in ganz Sachsen vertreten. Auch der Versand per Post, der der Firma angehört, erfreut sich stets wachsender Beliebtheit. Geführt wird der Postversand von der Ur-Enkelin des Gründers, Christiane Nitsche. Seit etwa 10 Jahren besteht die Möglichkeit, die Pulsnitzer Spezialitäten von Georg Gräfe auch online zu erwerben. Dabei zählen solche Erzeugnisse wie Sauerkirschspitzen, Honigkuchen und Elisenlebkuchen zu den Top-Favoriten. Auch die klassischen Produkte: Pulsnitzer Pflastersteine, Alpenbrot oder Schokoladenpfefferkuchen bleiben allzeit beliebt und eignen sich vor allem als festlich dekorierte Präsente und Geschenkideen für verschiedenartige Anlässe. Zu den Neuheiten gehören die Cranberry-Pfeffenkuchentaler, die schicke Jubiläumsdose zum hundertjährigen Jubiläum der Firma im Jahre 2009 sowie die weihnachtliche Dose.
All das und vieles mehr macht die Firma „Georg Gräfe Pulsnitzer Pfefferkuchen GmbH & Co. KG“ seit über hundert Jahren zum führenden Hersteller der Pulsnitzer Pfefferkuchen in bewährter Qualität und traditioneller Herstellungsweise.

Weitere Informationen zu Georg Gräfe

Herstellerseite: Pulsnitzer Lebkuchen und Pfefferkuchen Georg Gräfe
* Alle Preisangaben inkl. MwSt., zzgl. Versand
Diese Webseite erwendet Cookies, um Ihren Einkauf zu erleichtern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos
x