Menü anzeigen

Fensterschmuck

Die meisten Menschen kennen die weihnachtlichen oder österlichen Dekorationen aus dem Erzgebirge. Wie vielfältig das Sortiment heutzutage ist, kann man im Internet oder in den jeweiligen Läden sehen. Die Handwerksbetriebe aus der Erzgebirgsregion haben sich zeitlichen Strömungen und modernen Kundenbedürfnissen anpassen können, ohne den Blick für den eigenständigen Charakter der Erzgebirgskunst zu verlieren. Dies gilt auch für den Fensterschmuck.

Artikel 1 bis 24 von 46 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

46 Artikel gesamt von 17,50 € bis 49,90 €

Artikel 1 bis 24 von 46 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

Fensterbilder und Fenstersterne

Zu den beliebten Fensterdekorationen der Vorweihnachtszeit zählen hölzerne Sterne mit oder ohne Beleuchtung. Fenstersterne sind in 3D angefertigt, indem man mehrere Ebenen Holz hintereinander montiert. In der Mitte gibt es eine Vorrichtung für die Glühbirne und das Kabel, an dem man den Stern aufhängen kann. Es gibt auch Sterne ohne Beleuchtung. Diese können durchaus unabhängig von der weihnachtlichen Zeit aufgehängt werden. Solche Laubsägearbeiten können Berufsstände oder österliche Feiertage betreffen. Man kann sie innen wie außen aufhängen, denn die Hölzer für Laubsägearbeiten sind zumindest in geschützten Bereichen sicher vor dem Verziehen. In der Regel aber bringt man Fensterbilder, Fensterlichte oder Sterne im Innenraum an.


Schwibbögen aus dem Erzgebirge

Ebenfalls im Fenster findet man die so genannten Schwibbögen. Besonders attraktiv sind Schwibbögen als Doppelschwibbogen mit Beleuchtung. Diese Lichterbögen findet man heute in vielen Haushalten der Welt, denn sie sind Exportschlager. Die ersten Vorläufer wurden noch aus Gusseisen angefertigt. Heute hat sich der hölzerne Schwibbogen durchgesetzt. Die Modelle mit Beleuchtung haben immer eine ungerade Zahl Kerzen, damit eine in der Mitte positioniert werden kann. Auch hier kann durch mehrere Holzschichten hintereinander ein 3D-Effekt erzeugt werden. Die Bogenform beruft sich auf den Schwebebogen, der aus der Architektur entlehnt wurde. Häufig werden Themen aus der Natur, kleine Stadtszenarios oder Themen aus dem Leben der Bergleute dargestellt. Die Schwibbögen können mit Kerzen oder elektrischem Licht bestückt sein. Ihre Beliebtheit als Fensterschmuck ist groß.


Fensterschmuck aus dem Erzgebirge

Laubsägearbeiten aus Sperrholz eignen sich ideal, um Fensterbilder oder Sterne anzufertigen. Die komplexeren kann man beleuchten, was den Reiz noch erheblich erhöht. Weihnachtliche Motive wie Glocken oder Tannenzweige mit Kerzen erschaffen wohlige Gemütlichkeit in der dunklen Jahreszeit. Man sitzt gerne im Warmen zusammen und genießt die beschauliche Atmosphäre. Zugleich aber leuchten die Fensterdekorationen mit Beleuchtung nach außen. Passanten erfreuen sich an ihnen. Unter den Herstellern von Schwibbögen ist Taulin einer der Jüngsten, was belegt, dass man auch heute noch eine Firmengründung auf Erzgebirgskunst vollziehen kann. Denn traditioneller Erzgebirgskunst ist längst nicht die Luft ausgegangen. Im Gegenteil: Den Herstellerbetrieben geht alljährlich ein Licht auf. Traditionen sind und bleiben wichtige Bestandteile des Kulturgutes eines Landes.


* Alle Preisangaben inkl. MwSt., zzgl. Versand
Diese Webseite erwendet Cookies, um Ihren Einkauf zu erleichtern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos
x